Würzburger FV verpflichtet Sebastian Fries von Kickers II

Zur neuen Runde darf der Würzburger FV seinen ersten Neuzugang begrüßen. Sebastian Fries (bislang Würzburger Kickers II) wechselt zum 01.07.2017 an die Mainaustraße und wird hier einen Vertrag über 2 Jahre erhalten. Der gebürtige Lohrer wechselte zur U17 an das NLZ Carl-Zeiß Jena, wo er auch 3 Jahre für die 1. Mannschaft in der 3. Liga und in der Regionalliga spielte. Zuletzt war Sebastian Spielführer der 2. Mannschaft der Würzburger Kickers, wo er in bislang 33 Spielen 12 mal Torschütze war.

Sebastian Fries: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim WFV und möchte mit meiner gesammelten Erfahrung beitragen, die gesteckten Ziele in der neuen Bayernliga-Saison zu erreichen.“

FV-Trainer Marc Reitmaier: „Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Sebastian Fries. Er hat bereits Erfahrung aus der Regionalliga und auch 3. Liga und wird uns somit sicher qualitativ voranbringen. Vor allem schätze ich seine Einstellung und seine Führungsqualitäten, mit denen er gerade für unsere jungen Spieler ein großes Vorbild sein wird.“