Würzburg: Tankwart überrascht bewaffneten Dieb

WÜRZBURG / SANDERAU. Am Donnerstagabend hat der Kassierer einer Tankstelle einen bewaffneten Mann im Verkaufsraum überrascht. Gegen 20:00 Uhr war der Angestellte des Betriebs in der Randersackerer Straße gerade außerhalb des Verkaufsraumes beschäftigt. Als er wieder zurückkehrte stand ein vermummter Mann hinter dem Tresen und bediente sich an der Kasse. Außerdem hielt der Täter einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand . Sofort nachdem er entdeckt wurde, flüchtete der Unbekannte in Richtung Florastraße. Die eingeschaltete Polizei begann sofort mit einer großangelegten Suche nach dem Mann. Gefunden wurde aber nur der Rucksack des Verdächtigen am Johann-Sebastian-Kneipp-Steg. Beute hat der Täter vermutlich keine gemacht.

 

Folgende Beschreibung des Unbekannten liegt vor:

–       Etwa 20-30 Jahre alt

–       Braune Schuhe und Blue-Jeans

–       Graues Oberteil mit Kapuze

–       Runde Sonnenbrille auf und einen Schal um den Mund gewickelt

 

Die Kripo Würzburg hat noch am Abend die ersten Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise. Eventuell hat jemand den Mann auf seiner weiteren Flucht beobachtet oder kann Angaben über dessen Identität machen. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.