Weniger Unfälle, mehr Verletzte – Unfallbilanz Landkreis Bad Kissinge

2014 verletzten sich 519 Menschen im Straßenverkehr rund um die Kurstadt. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von 8,1 Prozent. Insgesamt krachte es im Kreis Bad Kissingen 3041 Mal. Das sind 5,7 Prozent im Jahr zuvor. 4 Menschen verloren dabei ihr Leben. 2013 starben noch doppelt so viele. Beim Kampf gegen das Fahren unter Alkoholeinfluss verzeichnet die Polizei seit Jahren einen positiven Trend. Gab es 1980 noch 262 Unfälle mit alkoholisierten Fahrern, waren es 2014 nur noch 17.