Warnstreik bei Coca-Cola: Angestellte fordern mehr Lohn

Knetzgau – Gut 300 Beschäftigte des Coca-Cola Werkes in Knetzgau haben sich an einem Warnstreik beteiligt, zu dem die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufgerufen hat. Von 4Uhr bis 14 Uhr legten die Angestellten die Arbeit nieder, die Abfüllanlage stand in der Zeit still. Die Gewerkschaft fordert eine lineare Lohnerhöhung von 160€ für die Beschäftigten und 100€ für Auszubildende. Am 24.April werden die Verhandlungen mit dem Arbeitgeber in Berlin fortgesetzt.