Waldführungen im FriedWald Rieneck und Schwanberg

Am 12. November und 3. Dezember, jeweils um 14:00 Uhr, führen die Förster kostenlos durch den herbstlichen FriedWald bei Rieneck. Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz. Sie informieren Interessenten über Vorsorge- und Beisetzungsmöglichkeiten. Es bietet sich hierbei die Möglichkeit, mehr über das Konzept der Naturbestattung zu erfahren. Eine ähnliche Führung findet auch in Kitzingen statt. Am 12. und 26. November, sowie 10. Dezember auch jeweils um 14:00 Uhr, führen die Schwestern der Communität Casteller Ring durch den FriedWald am Schwanberg in Kitzingen. Der Treffpunkt ist hier an der Infotafel am Holzkreuz im FriedWald.

Seit Mitte 2000 gibt es das FriedWald-Konzept in Deutschland. FriedWald ist eine alternative Form der Bestattung, bei der die Asche Verstorbener an den Wurzeln eines Baumes ruht, der in einem als FriedWald ausgewiesenen Wald steht.

Bei Teilnahme wird um eine Anmeldung unter 06155 848-200 oder www.friedwald.de gebeten.