von der Dunkelheit überrascht – Polizei greift zwei Buben auf

Am Donnerstag Nachmittag gegen 17 Uhr traf eine Polizeistreife zwei ca. 10 Jahre alten Jungen auf der Landstraße zwischen Tauberbischofsheim und Großrinderfeld an., wo sie mit Taschenlampen unterwegs waren. Sie erzählten den Beamten, dass sie einen gemeinsamen Ausflug machten und von der plötzlichen Dunkelheit überrascht wurden. Durch den Wald wollten sie nicht zum Wohngebiet Kirschgarten zurück laufen, da sie einen Film über Wildschweine gesehen hätten und diese gefährlich wären. Die Kinder durften in den Streifenwagen einsteigen und freuten sich über die Fahrt zurück in ihr Wohngebiet in Tauberbischofsheim.