Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen

Volkach. Am Montagmorgen um 6 Uhr kam es an der Kreuzung Staatsstraße 2260 / Eichelfelderstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen drei PKWs. Insgesamt drei Verkehrsteilnehmer wurden schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäußer gebracht werden. Einer der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste vorerst geborgen werden. Vor Ort waren die Polizei, Krankenwägen sowie die Volkacher und die Sommeracher Feuerwehr. Die Kreuzung musste komplett gesperrt werden da Betriebsstoffe eines Autos ausgelaufen sind und erst von den Einsatzkräften sichergestellt werden musste. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden von der Kitzinger Polizeiinspektion aufgenommen. Um ca 8:15 Uhr wurde der Einsatz abgeschlossen.

Ein unbekannter Autofahrer hat aufgrund seines fahrlässigen Verhaltens Absperrmaterial der Feuerwehr beschädigt. Zum Glück wurde der beauftragte Feuerwehrmann nicht verletzt. Der Unbekannte beging anschließend Fahrerflucht.