Verkehrsunfall durch Schnullersuche

UETTINGEN, LKR: WÜRZBURG. Zwischen Uettingen und Helmstadt kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Gegen 08:15 Uhr war die 22-jährige Fahrerin in Richtung Uettingen unterwegs, mit ihr im Auto befanden sich eine 15-Jährige und der 3-jährige Sohn der Fahrerin. Als das Kind unruhig wurde, suchte die Beifahrerin im Auto nach dem Schnuller – was die Fahrerin so sehr ablenkte, dass sie von der Fahrbahn abkam. Nachdem das Fahrzeug zunächst im Straßengraben landete, überschlug es sich durch die Wucht des Aufpralls anschließend mehrmals und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Insassen des Wagens wurden in Krankenhäuser gebracht, der Schaden am Auto beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.