Uni Würzburg bekommt Signet „Bayern Barrierefrei“

Als erste Universität in Bayern wird der Julius-Maximilians Universität Würzburg das Signet „Bayern Barrierefrei“ verliehen. Die Auszeichnung würdigt Institutionen oder auch Privatpersonen, die sich für die Barrierefreiheit für Behinderte stark machen. Die Uni in Würzburg habe schon viel für Studierende mit Behinderung geleistet, so die Bayerische Staatsregierung. Unter anderem wurden bereits viele bauliche Barrieren beseitigt und eine Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit einer Behinderung oder chronischer Erkrankung eingerichtet. Am kommenden Donnerstag wird die Behindertenbeauftragte der bayerischen Staatsregierung, Irmgard Badura, die Auszeichnung den Vertretern der Uni Würzburg überreichen.