U11-Junioren des WFV belegen in Göteborg 5. Platz

 

Am Samstag reiste die U-11 des Würzburger FV nach Schweden zum größten Jugend-Turnier der Welt. Insgesamt nahmen an diesem Turnier 1600 Mannschaften aus ca. 80 Nationen teil. Schon am Sonntag wurden die ersten Testspiele erfolgreich gestaltet ehe es am Montag in das mit ca 135 Mannschaften bestückte U-11 Turnier ging. Die Gruppenphase konnte man als Gruppenester beenden. Im 32-Finale traf man auf die schwedische Mannschaft SK Mjörn die man mit 12:3 schlug. Im 16-Finale traf man auf das kenianische Team Ligi Ndogo und konnte auch dies für sich entscheiden (4:0). Nur 3 Stunden später ging es ins Achtelfinale dort wartete wieder ein schwedisches Team IFK Stocksund. In einer hart geführten Partie setzten sich die Zellerauer mit 4:2 durch und standen somit im Viertelfinale, das nochmals am selben Tag stattfinden sollte. Im Spiel gegen das dänische Team Horsholm Usserod merkte man den Jungs aber an, das man schon zwei Spiele in den Knochen hatte (100 Minuten). Man konnte zwar in der ersten Halbzeit noch 1:0 in Führung gehen jedoch reichten die Kräfte nicht mehr aus das Ergebnis auszubauen oder zu verwalten und so musste man sich mit 1:4 geschlagen geben und kam am Ende auf einen hervorragenden 5. Platz bei 135 Mannschaften.