Trunkenheit am Steuer führt zu Unfall

Leinach, Lkr. Wü – Am Sonntagmittag überschlug sich auf der Staatsstraße zwischen Leinach und Zellingen ein Pkw alleinbeteiligt rechts neben der Fahrbahn. Nachdem der 32 – Jährige Fordfahrer mit einer Platzwunde ins Krankenhaus kam, wurde eine Blutprobe entnommen, da er bei dem Atemalkoholtest bereits 1,78 Promille aufwies. Das Fahrzeug erlitt einen Schaden von ca 3000€ und der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgt.