Thorsten Fischer spendet 100.000 Euro an die Uniklinik Würzburg

Thorsten Fischer hat der Neurologischen Klinik und Poliklinik des Uniklinikums Würzburg 100.000 € gespendet. Der Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Würzburger Online-Druckerei Flyeralarm möchte damit einen Beitrag zur Erforschung und Bekämpfung der Parkinson-Erkrankung leisten.

Die Uniklinik Würzburg gilt als Exzellenzzentrum in der klinischen Versorgung und Erforschung von Parkinson. Sie plant, die Gelder für ein Stipendium für junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen einzusetzen.