Testspielsieg gegen Zweitligisten: Würzburger Kickers dominieren gegen FSV Frankfurt

Die Würzburger Kickers gewinnen das letzte Testspiel vor der kommenden Drittliga-Saison mit 3:1 gegen den FSV Frankfurt.

Zur Pause steht es 0:0, Kapitän Amir Shapourzadeh vergibt einen Foulelfmeter im ersten Durchgang. Nach dem Wechsel bringt Marco Haller die starken Kickers in Führung (46.), ehe der Zweitligist durch einen Elfmeter ausgleichen kann (49.). Richard Weil (59.) und Rico Benatelli besorgen den hochverdienten 3:1-Endstand.

Vor dem Auftakt in Wehen-Wiesbaden scheint die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach für die 3. Liga gerüstet zu sein.