Testspiel: Würzburger Kickers und 1. FC Nürnberg trennen sich Unentschieden

Ein Erfolg für die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach – kein gutes Omen für den ambitionierten Zweitligisten: in Bad Kissingen trennen sich die Würzburger Kickers und der 1. FC Nürnberg 2:2-Unentschieden.

Der Drittliga-Aufsteiger war durch Clemens Schoppenhauer sogar in Führung gegangen, in der zweiten Hälfte (Halbzeit 1:1) konnte der Club dann standesgemäß in Führung gehen. Doch Joker Adam Jabiri sticht ein weiteres mal und kann in der 82. Minute den vielumjubelten Ausgleich zum 2:2-Endstand erzielen.