Streit in Flüchtlingsunterkunft

Am Mittwoch dem 7. Oktober kam es gegen 22:00 Uhr in einem Zimmer der Flüchtlingsunterkunft der Veitshöchheimer Straße in Unterdürrbach zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern einer Asylbewerberunterkunft. Ein 29-Jähriger würgte einen 23 Jährigen und stach ihm zusätzlich mit einem Messer in den Oberschenkel.

Der Beschuldigte selbst blieb unverletzt, Polizeibeamte konnten den Mann unmittelbar nach der Tat in seinem Zimmer festnehmen. Sowohl der Geschädigte als auch der Beschuldigte standen merklich unter Alkoholeinfluss und wurden einer Blutentnahme unterzogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft blieb der Beschuldigte in Sicherheitsgewahrsam. Außerdem stellten die Polizisten die offensichtliche Tatwaffe und den Steckling einer Cannabispflanze sicher.