Spielzeit abgelaufen – direkter Freiwurf bringt Rimpar den Heimsieg

2. Handball-Bundesliga:

DJK Rimpar Wölfe – Dessau-Roßlauer HV   24:23.

In einer Begegnung mit Höhen und Tiefen gewinnt das Wolfsrudel knapp 24:23. Nach 60 Minuten stand es 23:23 Unentschieden. Rimpar erhielt aber als letzte Aktionen einen direkten Freiwurf zugesprochen. Benjamim Herth verwandelt ihn – mit viel Glück –  zum 24:23 Heimsieg.

Das Spiel fand ohne Rimpars Trainer Matthias Obinger statt. Obinger bekam hatte kurz vor Anpiff Kreislaufprobleme – Cotrainer Josef Schömig übernahm seine Aufgabe.

Das Tor des Tages – wie die Stimmen zum Spiel – sehen sie gleich Online.