Simon Gessler mit starker Vorstellung beim Duathlon in Murr

Das Dirty Race in Murr mit 5 km Laufen, 15 km MTB und nochmal 4 km Laufen war für Simon Gessler vom unterfränkischen Mountainbike-Team Texpa Simplon wie in den letzen Jahren der erste Wettkampf des Jahres. Dabei war ihm zwar klar, dass er es aus dem Training heraus gegen die Spezialisten nicht leicht haben wird. Er ging aber trotzdem nicht ohne Ambitionen ins Rennen.

Nach dem ersten Laufen wechselte er unter den ersten 20 Positionen aufs Bike und startete sofort die Aufholjagd. Diese brachte ihn sogar bis auf Rang drei nach vorne. Erwartungsgemäß musste er im abschließenden Lauf nochmal etwas Federn lassen, aber mit Gesamtplatz 5 (2.AK) war er voll zufrieden.

Jetzt heißt es Muskelkater auskurieren und dann wieder in die Vorbereitung für die kommende MTB-Saison einsteigen.