Sexueller Übergriff in Würzburgs Innenstadt

Auf dem Weg von der Kaiserstraße in Richtung Hauptbahnhof fiel einer 25-Jährigen ein unbekannter Mann auf, der ihr zunächst entgegenkam, ihr dann aber folgte. Er fragte sie zunächst nach dem Weg zum Hauptbahnhof.

Er folgte ihr dann aber weiter. Als sie sich nach ihm umdrehte, griff er sie an. Er brachte sie zu Boden, hielt ihr mit einer Hand den Mund zu und griff ihr mit der anderen Hand in den Schritt. Die Frau schrie um Hilfe, woraufhin der Mann Richtung Ringpark und Bismarckstraße flüchtete.

Eine Zeugin an der Straßenbahnhaltestelle hatte die Hilferufe gehört und den Mann weglaufen sehen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • circa 25/26 Jahre alt
  • 1, 80 cm groß
  • schwarzer Vollbart
  • schwarze Kleidung
  • Kapuze oder Mütze

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Die Tat geschah am Sonntag, den 12. Februar um 3:58 Uhr.