Schwerer Verkehrsunfall in Reichenberg – Zeugen gesucht

Am Sonntag kam es am frühen Abend auf der B19 an der derzeit abgeschalteten Ampelanlage Klingholz bei Reichenberg aus bisher ungeklärter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 17:15 Uhr kam der 37-jährige Fahrer eines Audi A6 nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne fremde Beteiligung von der Fahrbahn ab und streifte einen Mast der Ampelanlage. Das Fahrzeug wurde hierbei völlig zerstört. Der Fahrer und seine acht und elf Jahre alten Kinder mussten aufgrund schwerer Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 45 000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. 0931/457-1630, zu melden.