Schusswaffe eines Sicherheitsbeamten löste Großeinsatz in Kitzingen aus

Am Dienstagmittag gegen 12.45 Uhr löste die Schusswaffe eines Sicherheitsbeamten einen Großeinsatz der Polizei aus. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Dienststelle davon unterrichtet, dass er im Vorbeifahren am Gustav-Adolf-Platz einen Mann gesehen habe, der in einem Holster eine Schusswaffe mitführte.

Anhand der Personenbeschreibung durchkämmte die Polizei daraufhin die gesamte Innenstadt.

Letztendlich konnte das Vorkommnis aufgelöst werden: Es handelte sich um den Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma und befand sich berechtigt im Besitz der Schusswaffe, um seinen dienstlichen Verrichtungen nachzugehen.