Schlappmaulorden für Wolfgang Bosbach

Der 33. Schlappmaulorden der KiKaG geht an den CDU Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach.  In der Begründung der Kitzinger Karnevalsgesellschaft heißt es: „Hervorzuheben ist u.A. seine ablehnende Haltung gegenüber den Beschlüssen zur Erweiterung des EURORettungsschirmes EFSF (Fraktionszwang). Seine „gar trefflich-lockere Zunge“ hat er nicht nur als Präsident der Karnevalsgesellschaft „Große Gladbacher“ (von 1990-2012), sowie als Prinz Karneval 1977 der Gr.
Gladbacher bewiesen. Auf die zahlreichen Auszeichnungen wird die 32. Ordensträgerin Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in ihrer Laudatio eingehen.“ Der Schlappmaulorden wird am Rosenmontag, 27. Februar 2017 verliehen.