Schläger nach Faschingsumzug zwei mal Verhaftet

Am Dienstag um 17 Uhr, fiel der 29 Jährige Schläger erstmals auf. Nach dem Faschingszug in Heidingsfeld, verletzte er einen 19- Jährigen, mit einer Taschenlampe am Kopf.

Die Polizisten mussten den mäßig betrunkenen Täter aber wieder frei lassen. Gegen 21 Uhr, wurde der Schläger ein zweites Mal in der Reuterstr. festgenommen. Diesmal schlug er mit einem Scheibenreiniger auf einen 45- Jährigen ein. Dieser erlitt eine Kopfplatzwunde.
Gegen den Mann wird nun wegen zweifacher gefährlicher Körperverletzung ermittelt.