Schiffsunglück in Harlingen (NL): Neubrunner unter den Todesopfern

Unter den Opfern des Schiffsunglücks im niederländischen Harlingen ist auch ein Mann aus Unterfranken. Der 43-Jährige aus Neubrunn hatte mit einer Gruppe deutscher Passagiere einen Ausflug auf dem Ijsselmeer gemacht. Beim Einlaufen in den Hafen fiel ein Teil des Mastes aufs Deck. Neben dem Mann aus Neubrunn kamen dabei ein 48-Jähriger aus Mölsheim (Rheinland-Pfalz) und ein 19-Jähriger aus Schiffsweiler (Saarland) ums Leben. Zuerst meldete die niederländische Polizei fälshclicherweise, die Opfer stammen aus der Region Amberg.