s.Oliver Würzburg: Lukas Wank für U20-Auftakt-Lehrgang nominiert

Michael Javernik und Robin Kottke von der s.Oliver Würzburg Akademie verbringen das Pfingst-Wochenende mit der U16-Nationalmannschaft – NBBL-Qualifikation in Würzburg

Youngster Lukas Wank, der in der Rückrunde der easyCredit BBL von s.Oliver Würzburg Headcoach Dirk Bauermann seine ersten Bundesliga-Minuten bekam, ist von Bundestrainer Henrik Rödl zusammen mit 13 weiteren Spielern für den Auftakt-Lehrgang der deutschen U20-Nationalmannschaft vom 10. bis 14. Juni im Bundesleistungszentrum Kienbaum in Berlin nominiert worden. Mit dem Lehrgang startet die Vorbereitung auf die U20-Europameisterschaft vom 11. bis 24. Juli auf Kreta.

Rödl, der in der Hauptrunde mehrfach bei Würzburger Heimspielen in der s.Oliver Arena vor Ort war, leitet am Pfingst-Wochenende (3. bis 6. Juni) auch den Lehrgang der U15- und U16-Nationalteams im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg, zu dem U16-Nationalcoach Alan Ibrahimagic auch zwei Spieler der s.Oliver Würzburg Akademie eingeladen hat: Während Robin Kottke dabei seine Premiere im Nationaltrikot feiert, ist es für Michael Javernik bereits die zweite Maßnahme nach dem Auftakt-Lehrgang und einer Länderspielreise nach Frankreich.

Beim nächsten Lehrgang des U16-Kaders vom 10. bis 17. Juni in Ludwigsburg sind Javernik und Kottke freigestellt: An den beiden Wochenenden finden zeitgleich die Qualifikations-Turniere für die NBBL-Saison 2017/2018 statt, für die sich die s.Oliver Würzburg Akademie nach dem sportlichen Abstieg neu qualifizieren muss.