s.Oliver Baskets: Stefan Jackson kehrt zur Reha in die USA zurück

Nur vier Spiele konnte Stefan Jackson in der laufenden Saison für die s.Oliver Baskets bestreiten. Nach einer erneuten Operation seinem verletzten Knie wird er am kommenden Dienstag in seine Heimat zurückkehren und dort seine Rehabilitation fortsetzen.

Der Abschiedsgruß des 29-Jährigen: „Vielen Dank an die Würzburger Fans für ihre tolle Unterstützung für mich und die gesamte Mannschaft. Ich wünsche meinen Teamkollegen alles Gute für die Playoffs. Ich bin stolz darauf, was sie bisher erreicht haben und habe keine Zweifel daran, dass sie die Meisterschaft gewinnen werden.“

„Ich hatte große Hoffnungen für diese Saison und wollte mit den s.Oliver Baskets die Meisterschaft gewinnen. Leider konnte ich der Mannschaft wegen meiner Verletzung nicht helfen. Auch wenn wir fast alle Spiele gewonnen haben ist es frustrierend, immer nur an der Seitenlinie zu sitzen und nicht selbst eingreifen zu können“, sagt Stefan Jackson: „Ich bin den Verantwortlichen der s.Oliver Baskets sehr dankbar, auch den Ärzten und Physiotherapeuten. Sie haben dafür gesorgt, dass ich die bestmögliche medizinische Versorgung erhalte, das weiß ich zu schätzen. Ich bin jetzt drei Mal operiert worden und werde zuhause in den Vereinigten Staaten in der Reha daran arbeiten, in ein paar Monaten hoffentlich wieder auf dem Feld zu stehen.“