s.oliver Baskets: Hallenverbot für Böller-Werfer aus Gießen

Hallenverbot gegen Gießener Fan ausgesprochen

Gegen einen Fan der Gießen 46ers, der nach der Schlusssirene des Spiels in der s.Oliver Arena vor zwei Wochen im Gießener Fanblock einen Feuerwerkskörper gezündet hat, haben die s.Oliver Baskets ein unbefristetes Hallenverbot ausgesprochen. „Die Gießen 46ers konnten die betreffende Person identifizieren und haben uns den Namen mitgeteilt“, erläutert Baskets-Eventmanager Max Baumgart: „Wir fahren bei pyrotechnischen Gegenstände eine absolute Null-Toleranz-Politik. Feuerwerkskörper haben beim Hallensport grundsätzlich nichts zu suchen. Schließlich sind bei unseren Heimspielen auch viele Familien mit Kindern in der Halle.“ Auch die Gießen 46ers haben gegen ihren Anhänger ein Hallenverbot ausgesprochen.