s.Oliver Baskets: Chancen auf BBL-Wildcard nach Lizensierungsverfahren gesunken?

Insgesamt 20 Anträge hatten sowohl der Gutachter- als auch der Lizenzligaausschuss zu prüfen und zu bewerten – darunter die Anträge der beiden sportlichen Aufsteiger in die Beko BBL, BG Göttingen (Meister ProA) und Crailsheim Merlins (Vizemeister ProA). Die ProA-Ligisten GIESSEN 46ers, Science City Jena und rent4office Nürnberg, die zum Stichtag 15. April ebenfalls ihre Unterlagen eingereicht hatten, hatten vor der Sitzung des Lizenzligaausschusses ihre Anträge wegen der nicht mehr zu erbringenden sportlichen Qualifikation zurückgezogen.

13 Vereine erhalten die Lizenz ohne Auflage – wobei dem Beko BBL-Absteiger RASTA Vechta die sportliche Qualifikation für eine erneute Teilnahme fehlt. Bei fünf Klubs, darunter Beko BBL-Absteiger s.Oliver Baskets, dem ebenfalls die sportliche Qualifikation fehlt, ist die Lizenzerteilung mit Auflagen verbunden.

Bei der TBB Trier und den Crailsheim Merlins (Vizemeister ProA) wurde die Lizenzerteilung mit einer Bedingung verbunden. Dies bedeutet, dass diese Klubs ohne Erledigung der Bedingungen nicht mitspielen können.

Den Vereinen mit Auflagen und Bedingungen steht gemäß § 11 der Verfahrens- und Schiedsgerichtsordnung (Einlegung der Berufung) eine Rechtsmittelfrist von drei Tagen zu. Der Berufung kann der Lizenzligaausschuss binnen 14 Tagen abhelfen. Wird der Berufung nicht abgeholfen, entscheidet das Schiedsgericht der Beko BBL endgültig.

Folgende Vereine erhalten die Lizenz ohne Auflage: Brose Baskets, ALBA BERLIN, Telekom Baskets Bonn, New Yorker Phantoms Braunschweig, Eisbären Bremerhaven, FC Bayern München, Artland Dragons, MHP RIESEN Ludwigsburg, Mitteldeutscher BC, EWE Baskets Oldenburg, FRAPORT SKYLINERS, ratiopharm ulm und RASTA Vechta (ohne sportliche Qualifikation).

Folgende Vereine erhalten die Lizenz mit Auflage: medi bayreuth, BG Göttingen (Meister ProA), Phoenix Hagen, WALTER Tigers Tübingen, s.Oliver Baskets (ohne sportliche Qualifikation).

Folgende Vereine haben eine Bedingung zu erfüllen: Crailsheim Merlins (Vizemeister ProA), TBB Trier.