Ratschen, Klappern, Rappeln – Ein alter Osterbrauch

Nächste Woche ist Gründonnerstag. Dann werden sie sie vielleicht wieder hören: die Ratschenkinder. Mit ihren hölzernen Instrumenten werden sie dann wieder durch die Ortschaften ziehen.  Die Klappern und die Verse, die die Kinder aufsagen, sollen uns an die Gebetszeiten zu Ostern erinnern. Die Ratschen sind heute aber gar nicht mehr so einfach zu finden. Tief in der Rhön – in Reichenbach – haben wir noch einen original Klapperhersteller aufgespürt.