Prügelei am HBF: 14-Jähriger soll 15-Jährigen angegriffen haben

Am Freitagabend stießen Polizeibeamte am Würzburger Hauptbahnhof auf einen aus der Nase blutenden 15-jährigen Jungen. Er soll von einem 14-Jährigen, den er selbst nur grob kannte, angegriffen und verprügelt worden sein. Der Hintergrund dieser Tat ist bislang noch unklar. Der 15-Jährige wurde von Rettungssanitätern in ein Würzburger Krankenhaus gebracht, während die Polizeibeamten nach dem mutmaßlichen Täter suchten. Der konnte aufgrund von Zeugenaussagen gegen 21 Uhr gefunden, vorübergehend festgenommen und danach im Beisein seiner Mutter vernommen werden.