Pro-B: Entscheidung in Elchingen um den Halbfinal-Einzug

Die Situation ist nicht neu für die TG s.Oliver Würzburg: in der ersten Play-Off-Runde gegen Quakenbrück gab es ebenfalls zum Auftakt eine Auswärts-Pleite. Es folgte der Heimsieg zum Ausgleich in der Serie – und dann wurde auswärts tatsächlich noch der entscheidende Sieg geholt.

Gegen Elchingen die gleiche Situation im Viertelfinale: erst die Auswärts-Pleite, dann der Heimsieg – jetzt die Entscheidung in fremder Halle. Allerdings mit großer Unterstützung aus der Heimat, denn die Fans werden sogar mit einem Bus anreisen.

Elchingen war nach der Hauptrunde Tabellendritter und ist gegen den Aufsteiger ebenfalls deutlich favorisiert. Allerdings hat Würzburg gezeigt, dass es in Bestbesetzung nahezu jeden schlagen kann. Und da die Baskets bereits heute in Gießen spielen, dürften Max Ugrai und Lukas Wank am Samstag abend in Elchingen wieder mit dabei sein. Spielbeginn ist um 19 Uhr.