Porsche kracht gegen Außenleitplanke

WALDBRUNN, LKR. WÜRZBURG: Zu einem Unfall mit über 75.000 Euro Sachschaden, dafür aber ohne Verletzte, kam es am Wochenende im Landkreis Würzburg. Am Samstagmittag wurde einem Porschefahrer der Starkregen auf der A3 bei Waldbrunn zum Verhängnis. Der 24-jährige Fahrer war gegen 12:30 Uhr auf der linken Fahrspur Richtung Würzburg unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Helmstadt durch Aquaplaning die Kontrolle über seinen Porsche 911 Carerra GTS verlor. Das Fahrzeug brach aus und schleuderte über alle drei Fahrspuren hinweg. Dann prallte er mit dem BMW einer 37-Jährigen zusammen, schließlich knallten beide Fahrzeuge in die Außenleitplanke. An der Schutzleitplanke entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro, der Schaden am BMW beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Der größte Schaden entstand am Porsche, hier beläuft sich der Schaden ersten Schätzungen zufolge auf 60.000 Euro.