Patrick Gempp wechselt zu den DJK Rimpar Wölfen

Die DJK Rimpar Wölfe verpflichten zur neuen Saison den Juniorennationalspieler Patrick Gempp. Der 1,92 Meter große und über 100 Kilo schwere Zwanzigjährige wechselt vom Drittligisten TV Großwallstadt ins Wolfsrevier. „Ich bin sehr froh, ab der kommenden Saison Teil der Wölfe zu sein. Rimpar sehe ich als Chance, um mich bestens weiterzuentwickeln“, äußerte sich der junge Kreisläufer, der die Lücken füllen soll, die Julian Bötsch am Ende der Saison hinterlässt.

Mit Patrick Gempp kommt ein junger, entwicklungsfähiger Spieler ins Wolfsrudel. Für Chefcoach Obinger ist Patrick der perfekte Kandidat für die vakante Position am Kreis: „Wir beobachten Patrick schon seit längerer Zeit. Umso erfreulicher ist es nun, unseren Wunschspieler auf der Kreisposition verpflichten zu können.“

Für Roland Sauer passt Gempp genau in das Konzept der Wölfe: „ Mit Patrick kommt ein junger, hungriger Spieler zu den Wölfen, der gut in unsre Profil passt. Er will neben dem Bundesligaspielbetrieb hier sein Studium vorantreiben. Dieser duale Weg ist uns sehr wichtig, um unseren Spielern eine Grundlage für die Zeit nach dem Bundesligahandball zu geben.“ Der Vertrag mit Patrick Gempp läuft bis 2019.