Oliver Jörg: Wichtige Entscheidung für die Musikhochschule Würzburg

Die Würzburger Musikhochschule bleibt in ihrer Bedeutung voll erhalten. Das hat die bayerische Staatsregierung jetzt entschieden. Sie hat den geplanten Lehramtsstudiengang Musik an der Universität Augsburg abgelehnt.

Über diese Entscheidung zeigt sich Oliver Jörg, Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag, erleichtert: „Die Beibehaltung der bisherigen Aufgabenteilung zwischen den Hochschulen für Musik und den Universitäten ist richtig und eine wichtige Entscheidung für die Zukunft unserer Musikhochschule und den Hochschulstandort Würzburg.“ Die Staatsregierung erkenne damit auch die sehr erfolgreiche Unterrichtstätigkeit einer großen Anzahl an Schulmusikern in Bayern an, die an den Musikhochschulen ausgebildet wurden.