Neuer Spielort: Kickers-Test gegen Borussia Fulda in der FLYERALARM Arena

Vier Tage nach dem Testspiel in Alzenau gegen die Frankfurter Eintracht steht für die Würzburger Kickers das nächste Trainingsspiel auf dem Programm: Gegner an diesem Dienstagabend ab 18.30 Uhr ist Hessenligist Borussia Fulda.

Die Partie wurde kurzfristig vom Sportgelände des Post SV Sieboldshöhe in die FLYERALARM Arena verlegt!

Das Team von Trainer Thomas Brendel setzte sich am Wochenende vor 1.000 Zuschauern im Heimspiel gegen Aufsteiger FC Ederbergland mit 4:0 (3:0) durch und ist mit 44 Zählern weiterhin Tabellenfünfter. Weil Spitzenreiter Dreieich bereits bekannt gegeben hat, auf einen möglichen Regionalliga-Aufstieg zu verzichten, besitzen die Fuldaer bei nur einem Zähler Rückstand auf Platz drei weiterhin beste Möglichkeiten im Aufstiegsrennen. Bei den Hessen kam am Wochenende der frühere Kickers-Keeper Kenan Mujezinovic in der zweiten Halbzeit für Tobias Wolf zum Einsatz.

Den Kickers dient der Test gegen die Borussia dazu, „um zum einen im Rhythmus zu bleiben“, wie es FWK-Cheftrainer Bernd Hollerbach formuliert: „Und zum anderen sollen am Dienstag die Spieler Einsatzzeit bekommen, die zuletzt nicht so häufig zum Zug gekommen sind.“ Dabei wird das Team auch vom einen oder anderen Nachwuchsakteur aus der U23 und der U19 ergänzt werden.

Kinder und Jugendliche haben am Dienstagabend in der FLYERALARM Arena freien Eintritt, Erwachsene zahlen fünf Euro für das Ticket.