Millionen-Förderung für Schulen & Schwimmbäder

Würzburg erhält eine Millionen-Förderung für kommunale Hochbaumaßnahmen. Genauer gesagt: 8,3 Millionen Euro für Schulen und Schwimmbäder. Das gab Finanz-und Heimatminister Dr. Markus Söder heute bekannt. Der Freistaat fördert die Erweiterung des Wirsberg-Gymnasiums, sowie den Umbau der Mönchbergschule in Würzburg mit rund 2,7 Millionen Euro. Darüber hinaus nehmen aktuell zwei neue Hallenbäder für Schulen, Vereine und die Bewohner in Würzburg Gestalt an. Das Schulschwimmbad bei der Wolfskeel-Realschule und das Nautiland Bad. Auch sie profitieren von der Förderung. Der Freitstaat übernimmt einen Anteil von 5,6 Millionen Euro.