Mehrere Unfälle auf A3 bei Geiselwind – Drei Personen leicht verletzt

Am vergangenen Samstag kam es auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Geiselwind (LKR. Kitzigen) und Schlüsselfeld (LKR. Bamberg) zu mehreren Unfällen.
Gegen 9:15 Uhr stieß eine 45-jährige Autofahrerin an einer Baustellenausfahrt bei Geiselwind mit einem Sattelzug zusammen. Sowohl die Autofahrerin als auch der 36-jährige LKW-Fahrer blieben unverletzt. Der PKW musste abgeschleppt werden.
Fast zur gleichen Zeit passierte drei Kilometer weiter im zähfließenden Verkehr ein Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Verkehrsbedingt hatten eine 37-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand abgebremst. Ein nachfolgender 56-jähriger BMW-Fahrer reagierte zu spät und fuhr auf. Das vierte Fahrzeug, ein Audi, der von einer 28 Jahre alten Frau gesteuerte wurde, krachte dann noch mit Schwung auf die stehenden Pkw und schob sie aufeinander. Dabei wurden drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Zudem mussten zwei PKWs abgeschleppt werden.
Gegen 11:20 Uhr fuhren dann etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Schlüsselfeld zwei Pkw aufeinander. Die beiden 25 und 29 Jahre alten Autofahrer kamen mit dem Schrecken davon. Ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und benötigte einen Abschleppdienst.
Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden der vier Unfälle auf etwa 40.000 Euro.