Zwölf Jahre Haft – Schweinfurter muss wegen Mordversuch an Ehefrau hinter Gitter

Seit Mitte Februar musste sich ein 58-jähriger Mann vor der Ersten großen Strafkammer des Schweinfurter Landgerichts verantworten. Im Sommer 2016 hatte er versucht, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau durch 18 Messerstiche zu töten. Die Anklage: Versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Heute Vormittag wurde das Urteil verkündet.