Zwischenstand – Landesgartenschau rückt näher

Stadt und Landkreis Würzburg haben heute gemeinsam das grobe Konzept der Landesgartenschau 2018 vorgestellt. Hauptmerk der Veranstaltung wird für die Region der Pavillon am Eingang Süd sein. Dieser wird rund 200.000 Euro kosten und durch eine moderne und offenen Bauweise die Besucher zum verweilen einladen. Gezeigt werden auf dieser „Bühne“ allerhand Vereine, Gruppen, Unternehmen oder andere Zusammenschlüsse aus der Region. Diese können sich dann durch Vorführungen oder digital den Besuchern vorstellen. Die Stadt und der Landkreis Würzburg sind nun auf der Suche nach weiteren Interessenten, die Teil dieses Landesgartenschauprogramms sein möchten.