Zu niedrige Renten in Schweinfurt – DGB fordert Rentenreform

Altersarmut – Vielen Menschen bleibe im Alter immer weniger Geld. Grund seien zu niedrige gesetzliche Renten. In Schweinfurt sei das besonders gravieren. Hier müsse ein Mann mit durchschnittlich 953 € auskommen, eine Frau sogar mit nur 560€. Diese Werte lägen rund 200 € unter dem Bundesdurchschnitt. So der deutsche Gewerkschaftsbund. Die Verbände des DGB aus den Landkreisen Schweinfurt, Haßberge und Bad Kissingen fordern deshalb eine Änderung des Rentensystems.