Zeiler Supermarkt überfallen

Am Freitagabend hat ein Unbekannter einen Supermarkt in Zeil am Main im Landkreis Hassberge überfallen. Gegen 19.45 Uhr betrat ein Mann den Discounter und begab sich unmittelbar in den Kassenbereich. Dort bedrohte er einen Angestellten mit einem Messer und ließ sich Geld aus der Kasse aushändigen. Unmittelbar danach flüchtete der Unbekannte aus dem Markt und zu Fuß weiter in Richtung Hauptstraße.

Die Fahndung, an der mehrere Polizeidienststellen aus der Region und auch ein Polizeihubschreiber beteiligt waren, verlief bis in die Abendstunden ergebnislos. Nach ersten Erkenntnissen zum Tatverdächtigen dürfte dieser etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und von schlanker Figur gewesen sein. Er war komplett schwarz gekleidet und trug eine Art Strick- bzw. Skimaske mit Löchern sowie eine schwarze Jogginghose mit einem weißen und roten Muster an den Beinen.