Würzburgs Tauben-Problematik – Wie viele Tauben verträgt die Stadt?

Seit 1980 gibt es in der Stadt Würzburg ein Stadttaubenkonzept. Ziel des Konzeptes ist es, die Tauben mittels Fütterung an Taubenschläge zu binden. Damit will man ihre Population auf ein für die Stadt erträgliches Maß von 1500 Tieren senken. Laut Tierschützern hat das System jedoch einige Mängel. Auch in der Bevölkerung wird kontrovers über das Thema „Tauben“ diskutiert. Die Stadt möchte dem Konzept aber weiter festhalten und verstärkt auf das Fütterungsverbot der Tauben aufmerksam machen.