Würzburgs „neue Mitte“: Händler sehen Bauarbeiten als Chance

Baustellen, Lärm und Staub machen es Einzelhändlern in der Würzburger Eichhorn- und der Spiegelstraße seit mehreren Jahren nicht ganz leicht. Im Zuge der Erweiterung der Fußgängerzone gehören seit Ende 2012 Bauarbeiten zum Alltag der dortigen Geschäfte. Warum die Unternehmer trotzdem nicht den Kopf in den Sand stecken – wir waren für Sie vor Ort.