Würzburger Rugby Klub erreicht dritten Platz bei Heimturnier

Am vergangenen Samstag fand das vierte Turnier der Division Süd der 7er Damen-Bundesliga in Würzburg statt.

Als Zweitplatzierte der Vorrunde trafen die Würzburger Lionesses im Halbfinale auf die StuSta Rugby München, die in Gruppe A den Sieg erreicht hatten. Leider verfehlte die Mannschaft den Einzug ins Finale durch eine 7:24 Niederlage.

Im Spiel um Platz 3 trafen die Lionesses auf ihre ehemaligen
Spielkameradinnen vom TSV 1846 Nürnberg e.V. RUGBY. Die beiden Teams blieben gleich auf und mussten nach zwei Halbzeiten mit einem Spielstand von 22:22 in die Verlängerung gehen. Bereits nach wenigen Minuten gelang Caroline Pröstler nach einem Offload durch Lisa Unruh der Durchbruch mit dem entscheidenden Versuch, der die Würzburger Lionesses auf den dritten Platz brachte.

Der Turniersieg ging an den München Rugby Football Club.