Wilhelm Schneider zum BRK-Kreisvorsitzenden gewählt

Der Landrat des Landkreises Haßberge ist bei der letzten Mitgliederversammlung in das Amt gewählt worden. Über 13.500 Menschen engagieren sich zur Zeit im Kreisverband. Laut Schneider, sei das BRK für die Haßberge unersetzlich. Es erbringe unzählige Leistungen in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Katastrophenschutz.