Wie Würzburg 2016 sein Geld ausgibt

Bereits gestern verkündet der Würzburger Finanzreferent die schlechte Nachricht. Die Stadt hatte erwartet in diesem Jahr weniger Bezirksumlage zahlen zu müssen – 17 statt 18 Prozent. Diese Senkung bleibt wohl aus. Und aufgrund der Rekord-Steuer-Einnahmen muss Würzburg nun insgesamt 2,6 Millionen mehr an den Bezirk Unterfranken abdrücken. Und so gestaltet sich der Haushalt 2016.