Weniger Flüchtlinge aber neue Aufgaben – Aktuelle Zahlen aus Unterfranken

2015 überschlugen sich die Meldungen an dieser Stelle: Notunterkünfte in den Landkreisen und Kommunen wurden eine um die andere eröffnet, Turnhallen und ehemalige Firmengelände in der Region waren voll belegt und überall wurde improvisiert. Diverse Abkommen, Grenzkontrollen und weltpolitische Geschehnisse später zeichnet sich in diesem Jahr ein neues Bild in Unterfranken: das geht zumindest aus den Zahlen hervor die die Regierung nun veröffentlicht hat…