Weckesser-Haus in Erlabrunn wird saniert

Das Weckesser-Haus in Erlabrunn stand lange leer. Nun soll auf dem Grundstück an der Hauptstraße ein Bürgertreff entstehen. Dort soll die Verwaltung des Dorfes, ein Cafe, eine Kulturbühne und vieles mehr untergebracht werden. Dafür wird das alte Wohnhaus komplett abgerissen. Das war bisher schwierig, da der Dachstuhl unter Denkmalschutz steht. Der soll deshalb teilweise auch im Neubau zu finden sein. Der Neu- und Umbau soll insgesamt 1,5 Millionen Euro kosten.