Vorbericht A3 Tunnel Bürgerentscheid

Im Jahr 2004 ging ihr sechsspuriger Ausbau erstmals in die Planfeststellung: die A3 im Abschnitt Würzburg beschäftigt seitdem eine Menge Gremien – vom Stadtrat bis zu den Verwaltungsgerichten. Jetzt – knapp 10 Jahre später -dürfen die Würzburger wieder ihr Kreuzchen machen: Wenn am Sonntag abgestimmt wird, steht im Wesentlichen eine Frage im Mittelpunkt – die mit ja oder nein beantwortet werden muss: soll die Stadt sämtliche politischen und rechtlichen Maßnahmen ergreifen, um den A3 Ausbau in Form des sogenannten Würzburg – Tunnels zu verwirklichen. Schon lange werden die Argumente für die eine oder andere Lösung ausgetauscht: Katzenbergtunnel – auch Trog genannt – oder der sogenannte Würzburg Tunnel.