Versuchter Totschlag – Prozessauftakt vor der Schweinfurter Landgericht

Im Mai 2016 soll ein 61-jähriger einem Freund mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Beide standen unter Alkoholeinfluss , ohne sofortige ärztliche Hilfe hätte das Opfer nicht überlebt. Der Täter muss sich seit heute Morgen wegen versuchten Totschlags vor der Ersten Großen Strafkammer des Schweinfurter Landgerichts verantworten.