Vermögensoffenlegung des Bischöflichen Stuhls zu Würzburg

Das Finanzanlagevermögen des Bischöflichen Stuhles zu Würzburg beträgt 271 Millionen Euro – diese Zahl hat der Pressestelle des bischöflichen Ordinariats Würzburg nun bekannt gegeben. Von den Kapitalerträgen dieses Vermögens werden zum Beispiel Ruhestandsbezüge für Priester bezahlt.